MANDANTEN-LOGIN:
   
Start Leistungen Referenzen Aktuelles Kontakt Impressum
 
 

Verbau mit Verbauplatten


Verbau mit Verbauplatten System SBH oder Thyssen Krupp früher Emunds und Staudinger sind Schlüsselpositionen im Kanal und Leitungstiefbau, die eine besondere Betrachtung bei der Kalkulation fordern.


In vielen Baubetrieben gibt es die Erfahrungswerte von z. B. 0,25 € – 18,00 €/ m2 abgestimmt auf die jeweiligen Randbedingungen. Auch das führt zum Ergebnis aber doch mehr geraten als bestimmt und schlecht nachvollziehbar und schwer zu kontrollieren, ob dieser geschrieben Preis wirklich ausreicht. 

Die Elemente von Probau S bieten sich für eine moderne und schnelle Lösung mit aussagekräftigen und präzisen Entscheidungsvorschlägen zur Preisfindung an.

Es gibt Arbeitsverzeichnisse (AV) die, den Verbau mit Verbauplatten schrittweise mit den Einzelkosten der Teilleistungen aufzeigen.      

Die Arbeitsverzeichnisse in der Baureihenfolge.

Diese Arbeitsverzeichniss gibt es als Arbeitskette für die schnelle Übernahme in den Kalkulationseditor.

Die Ermittlung der Kosten erfolgt immer nach dem gleichen Schema.

 

Jetzt wird der Mensch der Kalkulator gebraucht und gefordert eine Entscheidung zu treffen. Die Kosten zu ermitteln. 

 

In Sekundenbruchteilen stehen die Daten der Arbeitskette für die Kalkulation im Kalkulationseditor zur Verfügung.

 

Der Kalkulator nimmt jetzt den Dialog mit dem Editor auf und passt die vorgegeben Werte seinen Gedanken und Erfahrungen an. 

 Die "Kalkulationslisteerscheint nach einem Klick auf das Wort in " ". Die Einzelkosten der Teilleistungen mit den entsprechenden Leistungsansätzen dokumentieren und belegen die Gedanken des Kalkulators mit Fakten ohne das gefährliche Preisraten.

Die Liste der  Objektpreise und Mengen zeigt alle Elemente der Kalkulation mit Mengen und Preisen. Deckungsbeiträge sind nicht berücksichtigt.

 

 

Stammdaten aus der Praxis für die Praxis, bedeuten für den Kalkulator eine große Entlastung von immer wiederkehrenden manuellen Tätigkeiten ohne den Überblick zu verlieren.

Natürlich gibt es auch eine andere Art von Kalkulation

M2 Plattenverbau sind 0,15 Stunden 6, 00€ 3, 00€ Geräte in der Summe 9,00€.  

Wo bleibt da die Aussagekraft Arbeitsstunden? Gerätestunden? LKW Stunden? Betriebsstoffverbrauch?

Ist es nicht effektiver, wenn sich der Kalkulator Gedanken macht, wie lange dauert ein Arbeitstakt und mit dieser Annahme die Kosten und Leistung bestimmt.

Den Rest erledigt dann der Computer mit der Hilfe von guten Stammdaten für die Praxis.